Jahresvorschau nach alten Traditionen

Liebe Leserinnen und Leser,

zu den Vorhersagen gibt es natürlich immer schon mehrere Versionen, eine davon in diesem Bericht:

Ich gehe davon aus das es wie überliefert aus alten Kulturen schwierig ist Naturgesetze und Hinnweise für die Voraussage im heutigen Gregorianischen Kalender (Zeitrechnung) zutreffend zu tätigen, daher möchte ich folgendes annehmen:

  1. Ein Jahr hatte früher und heute 13 Mondmonate
  2. Das Jahr beginnt mit der Wintersonnenwende am 22. Dezember nach unserer Zeitrechnung (Julkalender)
  3. Die 13 Rauhnächte beginnen am 21. Dezember (nach dem Julkalender)

Wettervorhersage für das kommende Jahr:

1. Das Wetter vom 22. Dezember wäre die Vorhersage für den Zeitraum des 1. Monats (Jänner) und möglicherweise noch genauer für den Zeitraum vom 21. Jänner bis zum 16. Februar (nach dem alten Zeitraum Steinbock wäre das heute eben von 21. Jänner bis zum 16. Februar nach dem Gregorianischen Kalender). Also so wie das Wetter in der Früh, am Vormittag, Mittags, Nachmittags und Abends ist (wer will kann noch die Nacht dazunehmen) so ist auch die Vorhersage aufgeteilt auf das Monat oder dem alten Sternzeichen – Zeitraum.

2. Das Wetter vom 23. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 2. Monat (oder nach dem alten  Zeitraum Sternzeichen Wassermann vom 17. Februar bis zum 12. März nach dem Gregorianischen Kalender).

3.Das Wetter am 24. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 3. Monat (also nach dem alten Zeitraum Fisch vom 13. März bis zum 18. April nach dem Gregorianischen Kalender).

4. Das Wetter vom 25. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 4. Monat (also nach dem alten Zeitraum Widder vom 19. April bis zum 14. Mai nach dem Gregorianischen Kalender).

5. Das Wetter vom 26. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 5. Monat (also nach dem alten Zeitraum Stier vom 15. Mai bis zum 21. Juni nach dem Gregorianischen Kalender).

6. Das Wetter vom 27. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 6. Monat (also nach dem alten Zeitraum Zwillinge vom 22. Juni bis zum 20. Juli nach dem Gregorianischen Kalender).

7. Das Wetter vom 28. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 7. Monat (also nach dem alten Zeitraum Krebs vom 21. Juli bis zum 10. August nach dem Gregorianischen Kalender).

8. Das Wetter vom 29. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 8. Monat (also nach dem alten Zeitraum Löwe vom 11. August bis zum 16. September nach dem Gregorianischen Kalender).

9. Das Wetter vom 30. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 9. Monat (also nach dem alten Zeitraum Jungfrau vom 17. September bis zum 31. Oktober nach dem Gregorianischen Kalender).

10. Das Wetter vom 31. Dezember wäre dann die Vorhersage für den 10. Monat (also nach dem alten Zeitraum Waage vom 1. November bis zum 23. November nach dem Gregorianischen Kalender).

11. Das Wetter vom 1. Jänner wäre dann die Vorhersage für den 11. Monat (also nach dem alten Zeitraum Skorpion vom 24. November bis zum 29. November nach dem Gregorianischen Kalender).

12. Das Wetter vom 2. Jänner wäre dann die Vorhersage für den 12. Monat (also nach dem alten Zeitraum Schlangenträger vom 30. November bis 18. Dezember nach dem Gregorianischen Kalender).

13. Das Wetter vom 3. Jänner wäre dann die Vorhersage für den 13. Monat (also nach dem alten Zeitraum Schütze vom 19. Dezember bis zum 20. Jänner nach dem Gregorianischen Kalender).

Was möglicherweise noch Interessanter  für manche sein kann als das Wetter ist, wie ich meine Zukunft (oder mein nächstes Jahr) vorausschauen könnte. Es kann durchaus sein das uns unsere Seele mit der Beobachtung der Rauhnachttage wie oben beschrieben auch einen Hinweis gibt auf das kommende Jahr. Also wie war mein 22. Dezember so könnte es auch im 1. Zeitraum zutreffen usw. Spricht so die Seele mit uns? diese Frage kann sich jeder oder jede selbst beantworten nach dem er oder sie das beobachtet und aufgeschrieben haben denke ich zumindest. Also wie war mein Tag, zu welcher Zeit hatte ich besondere Momente, und Spiegeln diese in den oben erwähnten Zeiträumen?

Ob die Beobachtungstage besser zu den 12 Monaten passen, oder zu den 13 Mondmonaten, oder zu den 13 Sternzeichen wie oben angegeben darf jeder selbst beobachten. Viel Spass beim beobachten 🙂

Wer noch mehr erfahren möchte findet im Internet einiges zu den „13 Sternzeichen“, eventuell Google Suche!

Ähnliche Beiträge

Corona Virus

Was ist der Corona Virus wirklich, diese Frage stellen sich vermutlich immer mehr Menschen auf unserem Planeten. Es gibt natürlich auch dazu mehrere verschiedene Versionen…

Gedanken

Ich sehe viele Dinge vermutlich völlig anders als die meisten Menschen derzeit auf Erden. Ich glaube das Ereignisse nur zu jenem  Menschen kommen, denen diese…

  • Sign up
Password Strength Very Weak
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.